biolitec Vista Leonardo Dual 45 - Laser

biolitec Leonardo Dual 45

biolitec Leonardo Mini

Lieferzeit
12-14 Tage
  • Präzise Faserführung
  • Exzellente Blutstillung
  • Schneiden, Koagulieren, Vaporisieren, Gewebe schrumpfen
12.900,00 €
Exkl. 19% Steuern, inkl. Versandkosten
Verfügbarkeit: Auf Lager
SKU
biolitec-Leonardo-Mini


Laserapplikationen mit flexiblen Fasern in der Augenheilkunde

Die biolitec®-Diodenlasersysteme zeichnen sich durch ein kompaktes, wartungsfreies Design für eine effektive und sichere Verwendung in der Augenheilkunde aus. Die anspruchsvollen Systeme wurden auch für die verschiedenen Anwendungen in der Augenheilkunde entwickelt und bieten eine große Auswahl an Möglichkeiten für die minimal-invasive Lasertherapie bei Erkrankungen am und um das Auge. Ob im Operationssaal, im ambulanten OP-Zentrum oder in der Praxis, der Einsatz der biolitec®-Diodenlasersysteme erweitert das Spektrum der Anwender deutlich.


Vorteile

  • „Laserskalpell“ mit mechanischen Schnitteigenschaften
  • Non-Kontakt Lasern mit bester optischer Kontrolle
  • Mikrochirurgische Präzision
  • Taktile Rückmeldung von der Laserfaser
  • Fast keine Blutung
  • Geringe postoperative Maßnahmen
  • Kurze Rehabilitationszeit für den Patienten
  • Minimale operative Nebeneffekte mit verringerten postoperativen Schmerzen
  • Ambulante Behandlung mit lokaler Anästhesie möglich
  • Optimale Schonung des umliegenden Gewebes
  • Keine unkontrollierten Stromflüsse wie bei HF Chirurgie

Ambulante Anwendungen

Laserchirurgische ambulante Eingriffe in der privaten Praxis oder Klinik haben sich in den letzten zehn Jahren als chirurgische Operationsmethode der 1. Wahl durchgesetzt. Die äußerst blutungsarmen Eingriffe können – aufgrund des exzellenten Koagulationsverhaltens des fasergeführten Dioden Lasers – zumeist unter Lokalanästhesie elegant mit geringem zeitlichen Aufwand durchgeführt werden.

  • Blepharoplastik (Augenlidkorrektur) - (inkl. Entfernung der Fetteinlagerungen in den Lidern) Diszission, Endokoagulation und Lipolyse
  • Sicca Syndrom („Trockenes Auge“) - Verengung / Verschluss des abführenden Tränen- wegs (Laser Koagulation zur Punctum stenosis)
  • Dacryocystorhinostomie (DCR) - Eröffnung von Membranen und Stenosen im ableitenden Tränenweg
  • Tränende Augen (Epiphora) - Eröffnung des abführenden Tränenwegs (Laser Tip endoprobing)
  • Tumorchirurgie - (Benigne Fibrome, Xanthelasmen, Xanthome etc.) Koagulation, Vaporisation und Exzision
  • Teleangiektasien (erweiterte Blutgefäße) - Koagulation unter Vergrößerungssicht
  • Chalazion („Hagelkorn“), Hordeola („Gerstenkorn“) - Vaporisation und Koagulation der Enzündung / Zyste in /um die Meibom- oder Zeis-Drüse bei weit- gehender Erhaltung des Drüsengewebes
  • (Orbita-)Hämangion („Blutschwämmchen“) - Koagulation und Vaporisation

Technologische Überlegenheit

Mit einer extrem dünnen Laserfaser kann das biolitec®-Lasersystem sicher und präzise an den empfindlichen Strukturen des Augenapparats und unter Einsatz des Kontakt-Modus genutzt werden. Im Vergleich zu anderen Lasern der Open Beam- Methode verhindert der Kontakt-Modus der Faser das Risiko der Schädigung umliegender Bereiche durch den Laser. Bei Kontakt mit dem Zielgewebe wird die Energie des Diodenlasers in sehr kurzen Impulsen aktiviert; mit dem Ergebnis, dass die gesamte Energie des Lasers sofort an der Spitze der Faser absorbiert wird. Die Tiefe der Thermalschädigungen ist deshalb minimal. Bei chirurgischen Eingriffen sind oft sehr schmale und empfindliche Strukturen betroffen. Das biolitec®-Lasersystem hat wesentliche Vorteile. Mit flexiblen, dünnen Lasersonden können mittels Mikroendoskop auch intrakorporale Strukturen einfach und präzise behandelt werden. Die Behandlung der oft diagnostizierten Dermatochalasis zum Beispiel wird zu einer blutungsarmen und schmerzfreien Operation bei signifikanter Reduzierung der postoperativen Maßnahmen.


Signifikant bessere Blutstillung (Hämostase)

Die Wellenlänge 1470 nm gewährleistet eine hohe Absorption in Wasser und Hämoglobin. Die thermische Eindringtiefe ist deutlich geringer als beispielweise beim Nd:YAG Laser. Diese Effekte ermöglichen die Durchführung von sicheren und präzisen Laseranwendungen in der Nähe empfindlicher und enger Strukturen bei gleichzeitigem thermischen Schutz des umgebenden Gewebes. Verglichen mit dem CO2-Laser bietet diese spezielle Wellenlänge eine erheblich bessere oberflächige Blutstillung und verhindert größere Blutungen während den Operationen, selbst in hämorrhagischen Strukturen wie zum Beispiel Hämangiomen. Mit dem biolitec®-Lasersystem können Exzisionen, Inzisionen und Vaporisationen an hyperplastischem und tumorösem Gewebe effektiv und nahezu ohne Nebenwirkungen durchgeführt werden.


Mehr Informationen
Lieferzeit 12-14 Tage
Marke biolitec Vista